Werbung

Dienstleistungen

Läden, Supermärkte, Restaurants, Hotels

 

Offiziell wird das von den Architekten C. R. Aldrich und A. E. Doyle im Jahr 1910 fertiggestellte, fünfstöckige Gebäude "The Galleria" genannt. Früher beherbergte es zunächst den Olds, Worthman and King Department Store, später dann den Rhodes Department Store. Bei der Eröffnung warb Olds, Worthman and King damit, das einzige Kaufhaus westliche des Mississippi zu sein, welches einen kompletten Straßenblock überdeckte. Bis zur Eröffnung des rivalisierenden Meier & Frank Department Store war es das größte Kaufhaus in Portland. In den 1970er Jahren wurde es endgültig geschlossen und als eines der ersten signifikanten historischen Gebäude der Stadt von den örtlichen Geschäftsleuten Bill und Sam Naito renoviert und in ein gemischtes Büro- und Shoppingcenter umgewandelt.

Die Brüder Naito haben seitdem viele weitere historische Gebäude aufgekauft und renoviert, außerdem waren sie eine treibende Kraft beim Wiederaufbau eines Nahverkehrssystems in Portland. Erst kürzlich wurden die Ladenbereiche des Erdgeschosses auf leerstehende Büroflächen im ersten Stock ausgedehnt. Die oberen Stockwerke wurden umgebaut und beherbergen nun das Le Cordon Bleu Western Culinary Institute, und die glasierte Terrakottafassade wurde neu glasiert. Im Spiel erscheint die Naito Galleria neben einer DL-§§- oder DL-§§§-Version auch als U-§§-Version sowie als Wahrzeichen und als städtische Hochschule (unter dem Namen "Western Culinary Institute").

Lot-Details

Lot-Größe: 4x4 Felder
Baukosten: 2.000 §
Monatliche Kosten: 80 § (Wahrzeichen) , 1000 § (Hochschule)
Baustil(e): Chicago
Stage: 5
Jobs: 1.065 DL-§§, 428 DL-§§§, 1.891 U-§§
Abrisskosten: 466 §, 480 §, 466 §
Gebäudewert: 36.464 §, 41.310 §, 13.218 §
Bauzeit: 46 Tage
Brandgefahr: 38
Stromverbrauch: 85/120/38 MWh/Monat
Wasserverbrauch: 1.024/1.068/388 m³/Monat
Luftverschmutzung: 39/28/7 über 6 Felder
Wasserverschmutzung: 26/19/7 über 7 Felder
Müllmenge pro Monat: 53/38/4 über 0 Felder

 

Ursprünglich als Glisan Building im Jahr 1889 errichtet, hieß das zweistöckige Gebäude zwischendurch The Chown Electric Building und nun Kell's Irish Restaurant and Pub. Es gehört der Restaurantkette Kell's aus Seattle, an, welche mehrere irische Restaurants in Portland, San Francisco und Seattle betreibt. An der Rückseite des Gebäudes befindet sich ein großer Parkplatz, auf dem jährlich das größte St. Patrick's Day-Festival von Portland stattfindet.

Lot-Details

Lot-Größe: 1x2 Felder
Baukosten: 1.000 §
Monatliche Kosten: 50 §
Baustil(e): Chicago
Stage: 4
Jobs: 54 DL-§§, 98 U-§§
Abrisskosten: 203 §
Gebäudewert: 1.853 §, 685 §
Bauzeit: 20 Tage
Brandgefahr: 38
Stromverbrauch: 5/2 MWh/Monat
Wasserverbrauch: 55/29 m³/Monat
Luftverschmutzung: 2/1 über 4 Felder
Wasserverschmutzung: 1 über 5 Felder
Müllmenge pro Monat: 4 über 0 Felder

 

Das Hilton Portland Hotel (vollständiger Name des Komplexes: Portland Hilton & Executive Tower) wurde vom Architekturbüro Skidmore, Owings and Merrill (SOM) entworfen und im Jahr 1962 fertiggestellt. Das 73 m hohe Gebäude verfügt über 22 Stockwerke und war in den Jahren 1962 bis 1965 das höchste Gebäude von Portland. Vor einigen Jahren wurde das Hotel um den Hilton Executive Tower ergänzt, der hauptsächlich für Geschäftsleute gedacht ist. In den 1990er Jahren wurde außerdem das Erdgeschoss erneuert und umgebaut. Das Gebäude beherbergt zwei Restaurants, zum einen die nur abends geöffnete Alexander's Lounge im obersten Stockwerk sowie das Bistro 921 im Erdgeschoss. Dort und in den Zwischengeschossen befinden sich große Räumlichkeiten für Konferenzen und Parties. In jedem Wahljahr findet dort auch mindestens eine Wahlparty der führenden Parteien statt.

Lot-Details

Lot-Größe: 4x4 Felder
Baukosten: 60.000 §
Monatliche Kosten: 140 §
Baustil(e): Houston
Stage: 7
Jobs: 1.512 DL-§§, 606 DL-§§§
Abrisskosten: 993 §, 1024 §
Gebäudewert: 47.138 §, 53.401 §
Bauzeit: 99 Tage, 102 Tage
Brandgefahr: 35
Stromverbrauch: 110/154 MWh/Monat
Wasserverbrauch: 1.322/1.379 m³/Monat
Luftverschmutzung: 28 über 5 Felder
Wasserverschmutzung: 20 über 6 Felder
Müllmenge pro Monat: 42 über 0 Felder

 

Das Bishop's House wurde vom Architekten P. Huern entworfen und im Jahr 1879 fertiggestellt. Das in Stil der viktorianischen Neogotik entworfene dreistöckige Gebäude wurde im Jahr 1965 von William Roberts restauriert. Ursprünglich diente es als Residenz des römisch-katholischen Erzbischofs von Portland sowie der kirchlichen Bibliothek. Die nahegelegene Kathedrale wurde 1894 abgerissen. Aufgrund der zahlreichen Verbrechen in der Umgebung zog der Erzbischof jedoch schon bald aus, und zwischen 1911 und 1915 diente das Gebäude als Lehrwerkstatt der großen Architekturbüros von Portland. Seit den 1970er Jahren beherbergt es ein libanesisches Restaurant, welches seine Gäste u. a. mit Bauchtänzerinnen unterhält.

Lot-Details

Lot-Größe: 1x2 Felder
Baukosten: 450 §
Monatliche Kosten: 50 §
Baustil(e): Chicago
Stage: 4
Jobs: 82 DL-§§, 143 U-§§
Abrisskosten: 100 §, 324 §
Gebäudewert: 2.728 §, 999 §
Bauzeit: 32 Tage
Brandgefahr: 33
Stromverbrauch: 7/3 MWh/Monat
Wasserverbrauch: 80/38 m³/Monat
Luftverschmutzung: 2/1 über 5 Felder
Wasserverschmutzung: 1 über 6 Felder
Müllmenge pro Monat: 4 über 0 Felder

 

Gelegen im Herzen von Portland, Oregon, ist Nordstrom's genau der richtige Ort, wo die reichen Sims ihr Geld ausgeben können. Die Kaufhauskette Nordstrom wurde im Jahr 1901 gegründet und bietet heute neben Kleidung auch Handtaschen, Kosmetika und Schmuck an. Neben einer DL-§§§-Version ist in diesem Download auch ein Wahrzeichen-Lot enthalten, beide sind 4x4 Felder groß.

Lot-Details

Growable DL-§§§-Version

Lot-Größe: 4x4 Felder
Baustil(e): Houston
Stage: 4
Jobs: 246 DL-§§§
Abrisskosten: 331 §
Gebäudewert: 15.164 §
Bauzeit: 33 Tage
Brandgefahr: 35
Stromverbrauch: 64 MWh/Monat
Wasserverbrauch: 915 m³/Monat
Luftverschmutzung: 14 über 6 Felder
Wasserverschmutzung: 7 über 7 Felder
Müllmenge pro Monat: 15 über 0 Felder

Ploppable-Version

Lotgröße: 4x4 Felder
Baukosten: 33.000 §
Abrisskosten: 330 §
Monatliche Kosten: 85 §
Wahrzeichen-Effekt: 30 über 18 Felder
Brandgefahr: 0
Stromverbrauch: 60 MWh/Monat
Wasserverbrauch: 38 m³/Monat
Luftverschmutzung: 1 über 6 Felder
Wasserverschmutzung: 1 über 7 Felder
Müllmenge pro Monat: 12 über 0 Felder

 

Video Difference ist eine kleine Videothekenkette mit Sitz in den Küstenprovinzen Kanadas. Die Haupfiliale (dieses BAT) ist in einem umgebauten Wohnhaus an der Quinpool Road in Halifax untergebracht und ist die beste Videothek der Welt: Sie ist rund um die Uhr geöffnet, bietet eine vielfältige Auswahl einschließlich ausländischer Filme und Independent-Produktionen, leiht Kindern unter der Woche Filme kostenlos aus, spendet die Einnahmen aus Verzugsgebühren für die Speisung von Bedürftigen und akzeptiert das sogenannte "Canadian Tire Money", eine Art Privatwährung des Unternehmens Canadian Tire in Form von geldscheinähnlichen Bonuscoupons. In Halifax ist die Videothek ein lokales Wahrzeichen.

Wenn das BAT in einer Reihenhauszeile wächst, reicht es auf der einen Seite bis ans Nachbargebäude, während auf der anderen Seite eine schmale Hinterhofeinfahrt frei bliebt. Dabei schließt die Fassade bündig mit allen Euro-Reihenhäusern ab, die es in unserem Downloadbereich gibt. Es wächst auf einem 1x2 Felder großen Gewerbegrundstück in den Baustilen Hosuton und Euro und bietet 26 mittlere Dienstleistungsjobs (DL-§§).

Abhängigkeiten

Lot-Details

Lotgröße:
1x2 Felder
Baustil(e):
Houston, Euro
Stage:
2
Jobs:
26 DL-§§
Abrisskosten:
110 §
Wert:
2.080 §
Bauzeit:
110 Tage
Brandgefahr:
40
Energieverbrauch:
2 MWh/Monat
Wasserverbrauch:
33 m³/Monat
Luftverschmutzung:
3 über 5 Felder
Wasserverschmutzung:
2 über 6 Felder
Müllmenge pro Monat:
4 über 6 Felder

 

Province House Credit Union ist eine Volksbank im Zentrum von Halifax, direkt gegenüber vom Provinzparlament. Die Bank ist speziell für Beamte der Provinzregierung gedacht und Teil eines größeren Netzwerks von Volksbanken in den Atlantikprovinzen Kanadas. Das Besondere bei Volks- oder Genossenschaftsbanken besteht darin, dass die Kunden Inhaber des Geschäfts - in diesem Falle der Bank - sind. Dementsprechend wirbt die Volksbank mit dem Slogan "Vielleicht sollte Ihre nächste Bank keine Bank sein". Obwohl sie keine Bank im üblichen Sinne ist, bietet die Province House Credit Union aber die gesamte Dienstleistungspalette von tagtäglichen Bankgeschäften bis hin zu Hypothekenaufnahme usw. an.

Das Gebäude ist eines der wenigen erhaltenen alten Bauwerke im Brinks-Block und Teil der Serie von BATs aus der Innenstadt von Halifax. Es wächst in den Stilen Chicago und New York auf 1x2 Felder großen Gewerbegrundstücken mittlerer Dichte. Zwecks universellerer Nutzbarkeit existert es sowohl als U-§§§ (im Spiel "Province House Volksbank") als auch als DL-§§§ (im Spiel "Province House Finanzberatung") und passt sich wie üblich nahtlos in US-Reihenhauszeilen ein, da die Fassade an die Position aller anderen in unserem Downloadbereich erhältlichen Reihenhausbauten in den Stilen Chicago und New York angepasst wurde.

Lot-Details

Lotgröße:
1x2 Felder
Baustil(e):
Chicago, New York
Stage:
4
Jobs:
22 DL-§§§/42 U-§§§
Abrisskosten:
212 §/214 §
Wert:
1.805 §/725 §
Bauzeit:
25 Tage
Brandgefahr:
35
Energieverbrauch:
6/2 MWh/Monat
Wasserverbrauch:
83/100 m³/Monat
Luftverschmutzung:
2 über 4 Felder
Wasserverschmutzung:
2 über 2 Felder
Müllmenge pro Monat:
5 über 2 Felder

 Beliebt

Perks ist eine kleine Cafékette in Halifax, Nova Scotia (Kanada). Die Kette betreibt drei Filialen in der Stadt, eine an der Lower Water Street am Fähranleger und zwei an der Quinnpool Road. In den letzten Jahren ist mit der Ankunft der großen Ketten Timothy's und Starbucks der Wettbewerb härter geworden, aber dank der hervorragenden Lage seiner Ladenlokale sieht es so aus, als könne Perks weiterhin florieren.

Dieses BAT hat eine der Niederlassungen an der Quinnpool Road zum Vorbild. Es wächst auf 1x2 Felder großen, mitteldichten Gewerbe-Eckgrundstücken in den Baustilen Chicago und New York. Einmal mehr schließt die Fassade bündig mit US-Reihenhauszeilen ab, so dass dieses Gebäude einen schönen Eckabschluss bietet. Und da auch eine gespiegelte Version beiliegt, lassen sich sogar beide Eckorientierungen damit bedienen. Das BAT stellt den zweiten Teil meiner Serie von BATs aus der Quinpool Road in Halifax dar.

Lot-Details

Lotgröße:
1x2 Felder
Baustil(e):
Chicago, New York
Stage:
2
Jobs:
43 DL-§§
Abrisskosten:
234 §
Wert:
2.550 §
Bauzeit:
23 Tage
Brandgefahr:
40
Energieverbrauch:
3 MWh/Monat
Wasserverbrauch:
41 m³/Monat
Luftverschmutzung:
3 über 3 Felder
Wasserverschmutzung:
2 über 4 Felder
Müllmenge pro Monat:
3 über 4 Felder

 

"Mel's Tea Room" ist der Name eines Café-Restaurants in Sackville, New Brunswick (Kanada). Mel's ist eine Institution in Sackville und ist Jahrzehnten im Wesentlichen unverändert. Die Teestube ist unter den Studenten der Mount Allison University als Aufenthaltsort sehr beliebt und teilt sich das Gebäude mit einer Filiale der Kaufhauskette Sears.

Das BAT ist Teil der Serie "Atlantic Canada", die aus Gebäuden aus den kleineren Ortschaften und Städten in den atlantiknäheren Gebieten Kanadas besteht. Es bietet auf einem Grundstück von 1x2 Feldern 24 DL-§§-Arbeitsplätze und wächst in den Baustilen Chicago und New York. Daher ist es auch so auf dem Grundstück platziert, dass es vorn bündig mit allen in unserem Downloadbereich erhältlichen US-Reihenhäusern abschließt.

Lot-Details

Lotgröße:
1x2 Felder
Baustil(e):
Chicago, New York
Stage:
2
Bewohner/Jobs:
24 DL-§§
Abrisskosten:
110 §
Wert:
2.032 §
Bauzeit:
11 Tage
Brandgefahr:
40
Energieverbrauch:
2 MWh/Monat
Wasserverbrauch:
31 m³/Monat
Luftverschmutzung:
3 über 5 Felder
Wasserverschmutzung:
2 über 6 Felder
Müllmenge pro Monat:
4 über 6 Felder

 

Die Vorbilder für dieses Set von kleinen Läden für geschlossene Reihenhauszeilen stehen im Kingsway-Viertel der kanadischen Metropole Toronto. Kingsway ist ein altes, vor dem 2. Weltkrieg entstandenes Viertel, das sich jenseits des Flusses Humber an der Bloor Street entlangzieht. Kingsway ist relativ wohlhabend und verfügt über eine Einkaufsstraße mit zahlreichen Bars und Restaurants.

Dieses Set umfasst 4 Betriebe: Die Bäckerei "Bake Sale", das Asia-Restaurant "My Thai Kitchen", die Bierstube "Heinrich der Achte" und den Italiener "Sempre Pizza & Pasta". Die Fassaden aller Gebäude schließen bündig mit den Fassaden aller anderen US-Reihenhäuser für die Stile Chicago und New York ab, die in unserem Downloadbereich zu finden sind. Jedes Ladenlokal kann entweder auf 1x1 oder auf 1x2 Felder großen Grundstücken wachsen, und wegen des Reihenhausgedankens natürlich auch jeweils nur in den passenden Stilen, eben Chicago und New York. Die Betriebe bieten zwischen 16 und 19 Arbeitsplätze in der mittleren Dienstleistungsbranche (DL-§§).

Abhängigkeiten

Lot-Details

Lotgröße:
1x1, 1x2 Felder
Baustil(e):
Chicago, New York
Stage:
2
Jobs:
19 DL-§§
Abrisskosten:
110 §
Wert:
1.860 §
Bauzeit:
20 Tage
Brandgefahr:
40
Energieverbrauch:
2 MWh/Monat
Wasserverbrauch:
28 m³/Monat
Luftverschmutzung:
2 über 5 Felder
Wasserverschmutzung:
2 über 6 Felder
Müllmenge pro Monat:
5 über 6 Felder

 
 
Powered by Phoca Download