Werbung

Büros

Büros, Banken, Versicherungen, Verwaltungsgebäude

 

Das Roy-Gebäude ist ein echtes Bauwerk mitten aus der kanadischen Stadt Halifax in der Provinz Nova Scotia. Es ist das größte alte Gebäude an der Barrington Street, hat jedoch im Laufe der vergangenen Jahrzehnte viel von seinem ursprünglichen Glanz eingebüßt. Gebaut wurde es 1897 von seinem Namensgeber James Roy, der mit der Herstellung von Orgeln und Klavieren ein Vermögen machte und in Halifax mit Immobilien spekulierte. Das Gebäude erstreckt sich über die Mitte eines gesamten Blocks und reicht mit seiner Rückseite sogar bis an die Granville Street heran.

Es wurde ab 1897 in drei Phasen errichtet. Nachdem viel vom Originalgebäude einem Brand zum Opfer fiel, wurde der Bau 1918 fortgesetzt und 1928 abgeschlossen. Das Gebäude beherbergt eine Reihe kleiner Büros, und man sagt, dass man sich in seinem Inneren wie am Drehort eines Detektiv-Films aus den 1930er Jahren vorkommt. Sein gutes Jahrhundert an der Barrington Street ist jedoch nahezu abgelaufen. Zur Zeit liegt ein Vorschlag für ein neues Bauvorhaben an, nach dem das Gebäude abgerissen werden soll - eine Abrissgenehmigung ist bereits erteilt, und mehrere Mieter sind schon ausgezogen.

Der Eigentümer des Gebäudes schlägt vor, eine Replika des Roy zu bauen und darüber einen großen Büroturm zu errichten. Laut den Beratern des Bauunternehmers ist jedoch die ursprüngliche Fassade des Roy in zu geringen Teilen erhalten und zu verwittert, um noch gerettet zu werden. Das ist jammerschade, da dieser Teil der Barrington Street zu den wenigen Straßenbildern in Halifax gehört, die noch intakt sind. Außerdem ist das Roy eines der wenigen großen Gebäude der Stadt, die bis heute überlebt haben. In SimCity jedenfalls ist das Roy wieder da, und zwar in all seiner ursprünglichen Pracht. Es wächst in den Baustilen Chicago und New York ab Stage 6 auf mittleren und dichten Gewerbegrundstücken von 4x4 Feldern Größe. Eine Nachtbeleuchtung hat es übrigens auch, obwohl diese auf den Vorschaubildern nicht dargestellt ist.

Abhängigkeiten

  • BSC Mega Prop Pack von SimGoober
  • BSC Mega Prop Pack von Cycledogg
  • Lot-Details

    Lotgröße:
    4x4 Felder
    Baustil(e):
    Chicago, New York
    Stage:
    6
    Bewohner/Jobs:
    1.022 U-§§
    Abrisskosten:
    825 §
    Wert:
    4.100 §
    Bauzeit:
    50 Tage
    Brandgefahr:
    40
    Energieverbrauch:
    22 MWh/Monat
    Wasserverbrauch:
    206 m³/Monat
    Luftverschmutzung:
    4 über 5 Felder
    Wasserverschmutzung:
    4 über 6 Felder
    Müllmenge pro Monat:
    5 über 6 Felder

     

    Das Morse's Teas Building gehört zu den erhalten gebliebenen Teilen des alten industriellen Hafenviertels. An dieser Stelle stand etwa seit der Gründung von Halifax im Jahr 1749 das Jerusalem Coffee House. Nachdem dieses Gebäude 1873 bei einem Brand zerstört wurde, erhob sich aus seiner Asche das heutige Morse's Teas Building. Nachdem dieses zunächst eine Reihe von verschiedenen Eigentümern hatte, wurde es von der Firma Morse's Teas gekauft, um als Firmensitz zu dienen. Seither ist das Gebäude als Morse's Teas Building bekannt, vor allem wegen den verblichenen alten Werbeinschriften direkt unter den Fenstern des fünften Obergeschosses. Das Unternehmen selbst ist zwar nicht mehr hier beheimatet, aber seine Tees stehen noch immer in den Regalen der Lebensmittelmärkte in den atlantikseitigen Provinzen Kanadas.

    Bis vor kurzem war im Gebäude das Nova Scotia College of Art and Design (NSCAD) untergebracht, aber das NSCAD zog in ein neues Gebäude an Pier 21 um. Daraufhin erwarb die Firma Starship Properties, ein Immobilienunternehmen mit einer langen Tradition in der Restaurierung alter Gebäude in Halifax, das Morse's Teas Building und renoviert es zurzeit, damit es als allgemeines Bürogebäude dienen kann. Ins Spiel kommt das Morse's Teas Building unter dem Namen "Sitz der Morse's Teas Company". Es wächst ab Stage 6 in den Baustilen Chicago und New York auf 2x3 Felder großen Gewerbe-Eckgrundstücken mittlerer Dichte (linke und rechte Ecke!). Die Fassade passt sich dabei bündig in die Fassaden anderer US-Reihenhäuser aus unserem Downloadbereich ein.

    Abhängigkeiten

    Lot-Details

    Lotgröße:
    2x3 Felder
    Baustil(e):
    Chicago, New York
    Stage:
    6
    Bewohner/Jobs:
    406 U-§§
    Abrisskosten:
    338 §
    Wert:
    2.375 §
    Bauzeit:
    46 Tage
    Brandgefahr:
    40
    Energieverbrauch:
    8 MWh/Monat
    Wasserverbrauch:
    385 m³/Monat
    Luftverschmutzung:
    4 über 5 Felder
    Wasserverschmutzung:
    5 über 6 Felder
    Müllmenge pro Monat:
    5 über 6 Felder

     

    Das JW Johnston-Gebäude im Zentrum von Halifax beherbergt Büros der Provinzregierung. Seinen Namen verdankt es James William Johnston, einem prominenten Anwalt und Politiker in der Zeit, als sich mit der Einführung des sogenannten "Responsible Government", also einer demokratisch kontrollierten Provinzregierung, die Geburt der kanadischen Demokratie ankündigte. Johnston stand als konservativer Premierminister von 1857 bis 1860 und von 1863 bis 1864 der frischgebackenen Provinzregierung vor, bevor er auf den Richterstuhl wechselte.

    Das Gebäude, das seinen Namen trägt, war nicht immer Arbeitsstätte von Regierungsangehörigen. Tatsächlich wurde es 1928 als Eatons-Kaufhaus gebaut. Damals war es das größte Kaufhaus von ganz Halifax und festigte so den Ruf der Barrington Street als wichtige Einkaufsstraße der Stadt. Eatons zog in den 1960er Jahren in die Vororte um, und eine kurze Zeit lang war ein Woods-Kaufhaus in dem Gebäude untergebracht. In den späten 1970er Jahren kaufte dann die Provinzregierung von Nova Scotia das Gebäude und nahm mehrere größere Instandsetzungen daran vor. Das Johnston Building ist eines der am besten erhaltenen Baudenkmäler in der Innenstadt von Halifax.

    Dieser Download enthält zwei Versionen des Gebäudes für SimCity, eine mit einem kleinen Hinterhof und eine mit einem Pflasterplatz. Beide wachsen in den Baustilen Chicago und New York ab Stage 6 auf 2x4 Felder großen Gewerbegrundstücken mittlerer Dichte. Durch diese Dichtenbeschränkung wird das Gebäude keine dichten 4x4-Zonen aufspalten, die für typische Wolkenkratzer vorgesehen sind. Seine Fassade passt sich wie immer nahtlos in die Fassaden anderer US-Reihenhäuser aus unserem Downloadbereich ein. Allerdings hat das Gebäude durchgehende Fenster auf allen Seiten und in allen Etagen, so dass es auch problemlos alleine stehen kann.

    Abhängigkeiten

    Lot-Details

    Lotgröße:
    2x4 Felder
    Baustil(e):
    Chicago, New York
    Stage:
    6
    Bewohner/Jobs:
    542 U-§§§
    Abrisskosten:
    695 §
    Wert:
    4.350 §
    Bauzeit:
    45 Tage
    Brandgefahr:
    35
    Energieverbrauch:
    17 MWh/Monat
    Wasserverbrauch:
    920 m³/Monat
    Luftverschmutzung:
    8 über 6 Felder
    Wasserverschmutzung:
    6 über 7 Felder
    Müllmenge pro Monat:
    5 über 7 Felder

     

    Das Dennis-Gebäude in der Innenstadt von Halifax blickt auf eine lange Vergangenheit zurück - jedenfalls nach nordamerikanischen Maßstäben. Es wurde 1863 als Sitz eines Textilunternehmens namens T. E. Kenny errichtet. T. E. Kenny zog jedoch letztlich um, und William Harris, Eigentümer der örtlichen Zeitung Halifax Herald, kaufte im Jahr 1900 das Gebäude. Der Halifax Herald hatte sich darin jedoch kaum häuslich eingerichtet, als das Gebäude bei einem Brand im Jahr 1912 fast vollständig zerstört wurde. Dennis konnte es sich leisten, tief in die Taschen zu greifen, und ließ die ursprüngliche Granitfassade verstärken und das Gebäude entkernen, so dass es um drei Etagen aufgestockt werden konnte. Dieser Maßnahme verdankt das Dennis-Gebäude sowohl seinen Namen als auch sein aktuelles Aussehen.

    Zwar zog schließlich auch der Herald um in die Argyle Street, aber das Dennis-Gebäude existierte als Bürogebäude der Provinzregierung fort. Seine Zukunft jedoch ist unsicher: Es ist undicht und hat Probleme mit Zug und Schimmelbildung. Die angrenzenden Gebäude wurden sinnlos zerstört und durch Parkplätze ersetzt, um Platz für ein Bauvorhaben zu schaffen, das nie realisiert wurde, so dass das Dennis-Gebäude heute einsam und verlassen da steht. 2008 erwarb die Provinzregierung die leeren Nachbargrundstücke, und da sich somit fast der gesamte Block im Regierungseigentum befindet, wird wohl auch das Dennis-Gebäude irgendwann Teil eines großen Umbauplans werden. Ob es daraus intakt hervorgeht, nur die Fassade erhalten wird oder das gesamte Bauwerk dem Erdboden gleich gemacht wird, steht in den Sternen...

    Für SimCity kommt es als selbstwachsendes Eckgebäude (für rechte und linke Ecken) ins Spiel und wächst in den Baustilen Chicago und New York ab Stage 6 auf einem 2x2 Felder großen, mitteldichten Gewerbegrundstück an Straßenecken. Die Frontfassade schließt dabei bündig mit anderen US-Reihenhausbauten aus unserem Downloadbereich ab.

    Abhängigkeiten

    Lot-Details

    Lotgröße:
    2x2 Felder
    Baustil(e):
    Chicago, New York
    Stage:
    6
    Bewohner/Jobs:
    273 U-§§
    Abrisskosten:
    331 §
    Wert:
    2.125 §
    Bauzeit:
    47 Tage
    Brandgefahr:
    40
    Energieverbrauch:
    6 MWh/Monat
    Wasserverbrauch:
    203 m³/Monat
    Luftverschmutzung:
    4 über 5 Felder
    Wasserverschmutzung:
    4 über 6 Felder
    Müllmenge pro Monat:
    5 über 6 Felder

     

    Das Canada Permanent Insurance Building ist ein modernes Hochhaus an der Barrington Street in Halifax, Nova Scotia (Kanada). Es erstreckt sich über den gesamten Block und stößt mit der Rückseite an die schicke Argyle Street. Das Bauwerk ist ein hervorragendes Beispiel für den Internationalen Stil. Es wurde 1950 errichtet und ist bedeutend, weil es eines der allerersten modernen Hochhäuser in der Innenstadt von Halifax war. Verfechter traditioneller Bauten haben argumentiert, dass sich das Gebäude nicht mit seinen Nachbargebäuden aus dem 19. Jahrhundert vertrage, aber diese Ansicht teile ich nicht. Vielmehr finde ich, dass es das Straßenbild der Barrington Street um etwas Kontrast und einen interessanten Blickfang bereichert und tatsächlich sogar recht gut mit den Altbauten daneben harmoniert.

    Als Bürogebäude jedoch war das Canada Permanent eher ein Flop. So wurden kürzlich die oberen Stockwerke in Wohnraum umgewandelt, nur die Geschäfte im Erdgeschoss blieben. In seiner neuen Funktion als Wohngebäude spielt das Canada Permanent jetzt sogar eine noch wichtigere Rolle, bringt es doch ein paar Einwohner zurück in die ansonsten von Geschäften und Büros dominierte Innenstadt.

    Da das Gebäude in SimCity jedoch deplatziert aussähe, wenn es inmitten eines Wohnviertels auftauchen würde, ist es im Spiel ein einfaches, mittelständisches Bürogebäude (U-§§). Es wird in zwei Längen angeboten, einmal ca. 3 SimCity-Kästchen lang und einmal nur 2 Kästchen lang (Breite jeweils 1 Kästchen). Natürlich lassen sich beide Versionen auch problemlos gleichzeitig nutzen.

    Die Lots wurden gegenüber der Originalversion ausgetauscht, da gerade Gebäude mit etwas höherer Kapazität auf 1x2- und 1x3-Grundstücken die Tendenz haben, größere Grundstücke für Hochhäuser aufzusplitten, und oft zum Wuchern neigen. Um dem entgegenzuwirken und ein bisschen mehr Abwechslung zu bieten, wächst nun die lange Version auf 3x1 Felder großen Eckgrundstücken und die kurze Version auf 2x1 Felder großen Eckgrundstücken mittlerer und hoher Dichte (jeweils linke und rechte Ecke). Für beide Versionen muss Stage 6 erreicht und als Baustil Houston oder Euro aktiviert sein.

    Lot-Details

    Lotgröße:
    2x1, 3x1 Felder
    Baustil(e):
    Houston, Euro
    Stage:
    6
    Bewohner/Jobs:
    72 U-§§
    Abrisskosten:
    240 §
    Wert:
    486 §
    Bauzeit:
    24 Tage
    Brandgefahr:
    40
    Energieverbrauch:
    2 MWh/Monat
    Wasserverbrauch:
    70 m³/Monat
    Luftverschmutzung:
    2 über 5 Felder
    Wasserverschmutzung:
    1 über 6 Felder
    Müllmenge pro Monat:
    4 über 6 Felder

     

    Das Gebäude der Bank of Nova Scotia befindet sich in zentrumsnaher Lage in der kanadischen Stadt Halifax, direkt gegenüber dem Parlamentsgebäude der kanadischen Provinz Nova Scotia. Dieses im sogenannten "Beaux-Arts"-Stil gehaltene Bauwerk wurde vom kanadischen Architekten John Lyle entworfen und 1930 errichtet. Die Scotiabank ist nach wie vor Eigentümerin des Gebäudes, das tatsächlich auch weiterhin den offiziellen Firmensitz des Unternehmens darstellt. Nichtsdestotrotz sind die eigentliche Zentrale und alle anderen wichtigen Unternehmensbüros längst nach Toronto umgezogen. Dass dieses Gebäude nach wie vor als Hauptquartier firmiert, scheint also eher zeremonieller und rechtlicher Natur zu sein.

    Doch auch wenn das Gebäude heute für das Unternehmen nicht mehr die einstige zentrale Bedeutung innehat, handelt es sich um ein bedeutendes Stück Architektur. So sind auf den Steinflächen in den Außenwänden und im gesamten Gebäudeinneren verteilt Szenen aus der Wirtschaftsgeschichte Kanadas dargestellt. Meiner Meinung nach ist dieses Gebäude das schönste Baudenkmal der Stadt.

    Im Spiel wächst das Bauwerk unter dem Namen "Zentrale der Bank of Nova Scotia" in den Baustilen Chicago und New York ab Stage 6 auf Gewerbegrundstücken der Größen 2x3 und 2x4. Das 2x3-Grundstück kann als mittlere oder hohe Dichte ausgewiesen werden. Da bei der Größe von 2x4 allerdings die Gefahr besteht, dass das Gebäude dichte 4x4-Grundstücke aufspaltet, die eigentlich für Wolkenkratzer gedacht waren, wurde die Dichte hier absichtlich auf "mittel" beschränkt.

    Lot-Details

    Lotgröße:
    2x3, 2x4Felder
    Baustil(e):
    Chicago, New York
    Stage:
    6
    Bewohner/Jobs:
    502 U-§§§
    Abrisskosten:
    670 §
    Wert:
    4.210 §
    Bauzeit:
    60 Tage
    Brandgefahr:
    35
    Energieverbrauch:
    15 MWh/Monat
    Wasserverbrauch:
    804 m³/Monat
    Luftverschmutzung:
    8 über 6 Felder
    Wasserverschmutzung:
    6 über 7 Felder
    Müllmenge pro Monat:
    5 über 7 Felder

     

    Der Steerforth-Turm ist eines von drei Hochhäusern, die auf Grundlage ein und desselben Designs entstanden. Das Grunddesign beruht auf typischen Art-Deco-Elementen, und bei den drei daraus entstandenen Türmen (Gramercy-Turm, Knopf-Turm und Steerforth-Turm) wurden jeweils Höhen und Breiten einzelner Gebäudeteile variiert sowie gelegentlich Abstufungen hinzugefügt oder weggenommen. Der Steerforth-Turm ist das größte der drei Gebäude und vereint beachtliche Höhe mit einem durchaus voluminösen Aufbau. Er bietet auf einem 4x4 Felder großen Gewerbegrundstück hoher Dichte in den Baustilen Chicago und New York 2.453 reiche Büro-Arbeitsplätze (U-§§§).

    Lot-Details

    Jobs: 2.453 U-§§§ (4.103 U-§§ wenn herabgestuft)
    Lotgrößen /
    Stage:
    4x4 (Stage 8)
    Zonenart: Dichtes Gewerbegebiet
    Baustil(e): Chicago, New York
    Gebäudewert: 17.458 §
    Schadenswert / Abrisskosten: 1.676 §
    Brandgefahr: 40 / Stage 5
    Stromverbrauch: 121 MWh/Monat
    Wasserverbrauch: 1.275 Gallonen/Monat
    Luftverschmutzung: 9 über 6 Felder
    Wasserverschmutzung: 9 über 7 Felder
    Müllaufkommen: 4 Tonnen/Monat

     

    Beim Firmensitz von Spencer & Co. handelt es sich um ein mittelgroßes Bürogebäude mit Dekorationen im späten Art-Deco-Stil. Es grenzt an zwei Seiten relativ dicht an die Außenkante des Grundstücks und ist somit als Abschluss für Reihenhauszeilen brauchbar, kann aber auch für sich alleine stehen. Für SimCity 4 kommt das Gebäude ab Stage 7 in den Baustilen Chicago und New York ins Spiel. Es bietet 626 reiche Büro-Arbeitsplätze (U-§§§) und wächst auf einem 2x3 Felder großen Gewerbe-Eckgrundstück hoher Dichte (linke Ecke).

    Lot-Details

    Jobs: 626 U-§§§ (1.044 U-§§ wenn herabgestuft)
    Lotgrößen /
    Stage:
    2x3 linke Ecke (Stage 7)
    Zonenart: Dichtes Gewerbegebiet
    Baustil(e): Chicago, New York
    Gebäudewert: 4.685 §
    Schadenswert / Abrisskosten: 825 §
    Brandgefahr: 35 / Stage 4
    Stromverbrauch: 24 MWh/Monat
    Wasserverbrauch: 932 Gallonen/Monat
    Luftverschmutzung: 6 über 5 Felder
    Wasserverschmutzung: 6 über 6 Felder
    Müllaufkommen: 5 Tonnen/Monat

     

    Der Knopf-Turm ist eines von drei Hochhäusern, die auf Grundlage ein und desselben Designs entstanden. Das Grunddesign beruht auf typischen Art-Deco-Elementen, und bei den drei daraus entstandenen Türmen (Gramercy-Turm, Knopf-Turm und Steerforth-Turm) wurden jeweils Höhen und Breiten einzelner Gebäudeteile variiert sowie gelegentlich Abstufungen hinzugefügt oder weggenommen. Der Knopf-Turm ist der niedrigste Bau, dafür aber recht massiv gehalten, und bietet auf einem 3x4 Felder großen Gewerbegrundstück hoher Dichte in den Baustilen Chicago und New York 1.634 reiche Büro-Arbeitsplätze (U-§§§).

    Lot-Details

    Jobs: 1.634 U-§§§ (2.599 U-§§ wenn herabgestuft)
    Lotgrößen /
    Stage:
    3x4 (Stage 7)
    Zonenart: Dichtes Gewerbegebiet
    Baustil(e): Chicago, New York
    Gebäudewert: 13.432 §
    Schadenswert / Abrisskosten: 1.497 §
    Brandgefahr: 40 / Stage 4
    Stromverbrauch: 94 MWh/Monat
    Wasserverbrauch: 1.005 Gallonen/Monat
    Luftverschmutzung: 7 über 6 Felder
    Wasserverschmutzung: 7 über 7 Felder
    Müllaufkommen: 4 Tonnen/Monat

     

    Seit nunmehr 100 Jahren bieten die Berater von J.G. Haddock & Co den Sims für ein angemessenes Honorar qualitativ hochwertige Finanzdienstleistungen und -beratung. Als ehrliche und ehrenwerte Geschäftsleute würden Mitarbeiter von J.G. Haddock & Co. niemals Notkredite der Regierung für Manager-Boni oder andere moralisch fragwürdige Zwecke verschwenden. Lade die Berater von J.G. Haddock & Co. also noch heute in Deine Stadt ein!

    Für SimCity 4 wird das Gebäude in verschiedenen Versionen angeboten, um möglichst für jeden Geschmack eine Version in petto zu haben. Du kannst sowohl entscheiden, welche Version Du benutzen willst, als auch wie viele Du gleichzeitig verwenden möchtest. Selbst bei Verwendung aller Versionen gleichzeitig entstehen keine Konflikte oder sonstigen technischen Probleme. Wer das Gebäude "ploppen" will, kann hierfür die Extra Cheats DLL verwenden. Auf diese Weise wird Platz in den chronisch überfüllten Menüs gespart, und die Funktion des Gebäudes wird dadurch nicht beeinträchtigt.

    Insgesamt steht das Gebäude in den folgenden Versionen zur Verfügung:

    • selbstwachsendes U-§§
    • selbstwachsendes DL-§§

    Lot-Details

    Parameter U-§§ DL-§§
    Arbeitsplätze: 728 U-§§ 1.404 DL-§§ (2.399 DL-§ wenn herabgestuft)
    Lotgrößen /
    Stage:
    3x3 linke & rechte Ecke (Stage 6) 3x3 linke & rechte Ecke (Stage 7)
    Zonenart: Mittleres & dichtes Gewerbegebiet Mittleres & dichtes Gewerbegebiet
    Baustil(e): Chicago, New York Chicago, New York
    Gebäudewert: 3.522 § 6.933 §
    Schadenswert / Abrisskosten: 656 § 295 §
    Brandgefahr: 40 / Stage 3 40 / Stage 3
    Stromverbrauch: 15 MWh/Monat 19 MWh/Monat
    Wasserverbrauch: 151 Gallonen/Monat 320 Gallonen/Monat
    Luftverschmutzung: 4 über 5 Felder 13 über 5 Felder
    Wasserverschmutzung: 4 über 6 Felder 8 über 6 Felder
    Müllaufkommen: 5 Tonnen/Monat 20 Tonnen/Monat

     
     
    Powered by Phoca Download