Werbung

Beitragsseiten

Mit dem Lot-Editor von Maxis ist es möglich, sämtliche Lots (Grundstücke) von SimCity 4 zu verändern. Man kann die Lots nicht nur modifizieren, sondern auch eigene Kreationen als neuen Eintrag im Baumenü erscheinen lassen. Ein zusätzliches Tool, der ilive-Reader, ermöglicht es sogar, den Namen eines neuen Lots sowie dessen Baukosten, monatlichen Unterhalt u. ä. zu ändern.

Lot-Editor installieren und starten

Nach der Installation findest du ein neues Icon im Startmenü bzw. auf dem Desktop. Falls beim Installieren die Fehlermeldung "Unable to process [makeshortcut] command" erscheint, suche die Programmdatei unter "\SimCity 4\Apps\LotEditor.exe" und erstelle manuell eine Verknüpfung. Gleich nach dem Programmstart wird eine Liste mit allen verfügbaren Lots präsentiert, leider ist diese recht unübersichtlich geraten und zeigt, wenn überhaupt, nur die englischen Bezeichnungen der Gebäude und Einrichtungen an. Die nachfolgende Tabelle gibt Auskunft über die verfügbaren Typen:

EintragBedeutung

CO

Gewerbe: Büros

CS

Gewerbe: Läden

CV

öffentliche Einrichtungen

I-d

Schwerindustrie

I-ht

Hightech-Industrie

I-m

herstellende Industrie

I-r

Agrarindustrie

LM

Sehenswürdigkeiten

PZ

Parks und Erholung

RW

Belohnungen

R

Wohnen

UP

Energieversorgung

Utils

Verkehr

UW

Wasserversorgung

Die $-Zeichen geben den Wohlstand an, die Zahlen 1 bis 8 die Entwicklungsstufe (1 = kleine Gebäude, 8 = Wolkenkratzer), der Wert dahinter die Größe des Grundstücks (z. B. 2x2 Felder). Bei "Find" kannst du einen Suchbegriff eingeben (z. B. "Park"), jedes Drücken der Enter-Taste spingt dann zum nächsten Suchergebnis. Mit "OK" wird der ausgewählte Lot geladen.

Image
 

Arbeiten mit dem Lot-Editor

Links oben befindet sich das Vorschaufenster, links unten mehrere Registerkarten mit Bauwerkzeugen und rechts ist das eigentliche Editierfenster. Wie in SimCity kann man die Ansicht zoomen und drehen, sowie mit dem Handwerkzeug hin und her schieben. Die Bauwerkzeuge werden detailliert im mitgelieferten Handbuch beschrieben (zu finden im SimCity 4-Programmordner), für diejenigen, die kein oder nur wenig Englisch können, hier nun die wichtigsten Elemente:

Image

Auf der Registerkarte "Lot" kann man die Größe des Lots sowie die Beschaffenheit des Fundamentes einstellen. "Threshold" ist die Schwelle, ab der das Fundament entweder das ganzes Grundstück oder nur das Gebäude untermauert, dabei kann man wählen, ob man ein Fundament unter dem Grundstück haben möchte ("Lot Foundation") oder ob Stützmauern in den Hang gebaut werden sollen ("Retaining Wall"). Beim Maximalwert von 90,00 wird das Grundstück immer ohne Fundament gebaut, egal, wie steil der Hang ist.

Auf der Registerkarte "Base Texture" kann der Untergrund des Grundstücks (Gras, Pflaster usw.) und bei "Overlay Texture" eine überlagerte Textur wie z. B. Wege und Parkplätze eingestellt werden. Über "Add Item" wird wiederum eine Auswahlliste angezeigt, diesmal glücklicherweise mit kleinen Vorschaubildchen.

Die interessanteste Registerkarte ist zweifellos "Props", hier finden sich all die Elemente, die neben dem Gebäude auf einem Grundstück stehen, wie Pflanzen, Autos, Veranden, Gartenmöbel usw. Über "Add Item" bekommt man eine riesige Liste angezeigt, die ähnlich wie die Gebäudeauswahl beim Start erst einmal nach dem gewünschten Gegenstand durchsuchen muss. Hat man das richtige Objekt gefunden, kann man es per Mausklick im Editorbereich auf das Grundstück setzen, jeder Klick setzt dabei ein Objekt ab. Mit [ESC] wird der Hinzufügen-Modus beendet.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! hat uns freundlicherweise seine "Propfinding Lots" zur Verfügung gestellt, auf denen er sämtliche Props nach Kategorien geordnet auf zehn verschiedenen Lots platziert hat. Starte einfach eine zweite Instanz des Lot-Editors und öffne einen dieser Lots (Name: "Pz1x1_Proplot..."). Mit einem Klick auf das gewünschte Objekt kann unten links im Editierfenster der Namen abgelesen und im Lot-Editor mit dem gerade zu gestaltenden Lot gesucht werden. Zur besseren Übersicht hier noch eine Tabelle mit den wichtigsten verwendeten Abkürzungen:

EintragBedeutung
A animiert
base Baseballfeld
basketball Basketballfeld
Burnt verbrannt
C Gewerbe
Construction Baustelle
CR Verbrechen
CSF Gebäudefronten
CU Gewerbe allgemein, z. B. Kiosk
Effect Effekte, werden im Lot-Editor als grüner Diamant dargestellt
Flora Pflanzen, die mit der Zeit wachsen
GA Müll
Golf Golfplatz
I Industrie
LM Sehenswürdigkeiten
mill Personengruppen
park Park
per Personen
prison Gefängnis
R Wohnen
RR Eisenbahn
skate Skateboardpark
soc Fußballplatz
spotlight Scheinwerfer ("Skybeamer")
Street Straßenzubehör

 

Image

Jedes blaue Quadrat oder Rechteck repräsentiert ein Objekt, ein kleiner weißer Pfeil gibt die Ausrichtung an. Per Drag & Drop oder mit dem Pfeiltasten kann man die Objekte verschieben, mit den Tasten [BildAb] und [BildAuf] drehen. Auch die Höhe kann verändert werden, um z. B. mehrere Props aufeinander zu stapeln. Hierzu drückt man bei gedrückter [STRG]-Taste die Pfeiltasten [Auf] und [Ab]. "Duplicate Selected" bzw. die Taste [D] erstellt eine Kopie des ausgewählten Objektes, mit fortwährendem Drücken von [D] und der linken Maustaste kann man so schnell eine Baumreihe o. ä. pflanzen. Der Button "Add Family" fügt eine sogenannte "Prop-Familie" hinzu, das ist ein Set von mehreren Objekten der gleichen Kategorie, z. B. unterschiedliche Veranden oder Bäume, die im Spiel dann je nach Umgebung ausgewählt werden. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! hat sich die Mühe gemacht und ein Verzeichnis (Excel-Tabelle) aller Prop-Familien erstellt, welches du dir hier herunterladen kannst.

Zum Schluss seien noch die restlichen Registerkarten kurz beschrieben: "Flora" ermöglicht es, Bäume zu pflanzen, die später im Spiel wachsen und wieder absterben. "Building" ist nur bei den Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäuden verfügbar, hier kann man das Gebäude gegen ein anderes austauschen. "Land" und "Water" schließlich sind dazu da, um Bereiche festzulegen, die später im Spiel auf dem Land oder auf dem Wasser liegen müssen (wie z. B. bei den Ständen).