Werbung

Bislang ist ja SimCity5 in Sachen Erweiterungen aus der Spielercommunity ja eher mau aus. Bekannt ist ein Mod, der das freie verlegen von Straßen außerhalb der definierten Stadtflächen zuließ  und auch ein offline-Mod wurde entwickelt. Allerdings wurde der Mod von EA als illegal eingestuft, da er im Widerspruch zu den Nutzungsbedingungen stünde.

Inzwischen gibt es einige von EA selbst bereitgestellten Erweiterungen, wie das Luftschiff, die Nissan-Solartankstelle oder das Rote-Kreuz-Katastrophenhilfe-Set. Eine Entwicklercommunity, ähnlich zu SimCity4 gibt es bislang nicht.

Möglicherweise entwickelt sich in dieser Richtung etwas. Zumindest hat EA jetzt offizielle Modding-Richtlinien aufgestellt und veröffentlicht.

"Maxis und Electronic Arts („EA“) können auf eine lange Tradition zurückblicken, was die kreativen Bemühungen der Community angeht. Wir sind so fasziniert von den außergewöhnlichen neuen Wegen, die viele von euch beim Modding in SimCity einschlagen, dass wir euch in eurem unglaublichen Erfindungsreichtum gerne unterstützen würden." [Quelle: www.simcity.com]

  • Die Mods dürfen die Integrität des Spiels oder das Gameplay anderer Spieler nicht beeinträchtigen. Multiplayer-Spiele, Bestenliste und Handel dürfen nicht beeinträchtigt werden.
  • Mods dürfen nicht gegen Urheber-, Marken- oder Patentrechte, Geschäftsgeheimnisse oder sonstige Rechte Dritter an geistigem Eigentum verstoßen.
  • Es dürfen keine illegalen, rechtswidrigen, verleumderischen, obszönen, die Privatsphäre verletzenden, bedrohlichen, belästigenden, beleidigenden, hasserfüllten, rassistischen oder auf sonstige Art anstößigen oder unangemessenen Inhalte enthalten sein.
  • Die Altersfreigabe USK6 ist zu berücksichtigen.
  • Änderungen an Dateien mit den Endungen .com, .exe, .dll, .so oder anderen ausführbaren Dateien sind unzulässig.
  • EA behält sich vor, die Nutzung, Verbreitung oder Erstellung von Mods zu verbieten, jede beliebige Mod in SimCity zu deaktivieren und disziplinarisch gegen Spieler vorzugehen, welche das Gameplay Dritter beeinträchtigen.
  • Die Nutzungsbedingungen für SimCity gelten auch für Mods.

Die Beachtung von Urheber- und Markenrechten, in gewisser Weise verständlich, schließt aber den Nachbau realer Bauwerke, bspw. eines McDonald oder eines ALDI-Marktes eigentlich aus. Und die Formulierung "anstößiger oder unangemessener Inhalte" ist ausgesprochen dehnbar und läßt große Entscheidungsräume für EA.

Abgesehen von den Richtlinien gibt es allerdings auch noch keinerlei Hinweise auf die erforderlichen Tools, wie bspw. LOTEditor, PLugin-Editor und BAT für GMAX.