Werbung

Zu jeder der beiden Entwicklungsrichtungen "OmegaCo" und "Akademie" gibt es mit dem Addon passende Megatürme. Laut Tutorial verspricht der Bau "ungeahnte Bevölkerungszahlen".

Das ist also EAs Entwicklungskonzept, wenn es mit den Stadtflächen nicht in die Breite geht, dann eben in die Höhe. Und da die Unmengen an Sims eh nur im Gebäude stecken, entlastet das natürlich massiv die Simulationsengine "Glassbox". Die Megatürme bestehen aus einem Basement, das später mit weiteren unterschiedlichen Etagen aufgestockt wird.

 

Grundlagen und Bau

Die Megatürme der OmegaCo sind für Bewohner der unteren und mittleren Einkommensklasse gedacht, die Türme der Akademie für die mittlere und höhere Einkommensklasse.

OmegaCo-Basements

Akademie-Basements

 

Die drei verschiedenen Auswahlmöglichkeiten bieten jeweils eine Etage für Appartements, Büros oder einen Markt.

Zunächst wird also ein Basement in die Stadt gestellt. Auch Megatürme benötigen einen Standort unmittelbar an bestehenden Straßen, wobei die Türme auch mit einem Weg niedriger Dichte zufrieden sind. Sobald der Megaturm platziert ist, wird mit dem Ausbau je nach gewählter Etage begonnen.

Allerdings wirkt das Ergebnis noch keineswegs wie ein "Mega"turm, da fehlen noch etliche Etagen, um diesen Turm bis in ansehnliche Höhen zu bringen.

Zum Aufstocken stehen eine ganze Reihe verschiedener Etagen zur Verfügung:

OmegaCo  
 Basis Service Dachetage
Appartementetage § Nuklearreaktoretage  Sonnenenergie-Dachetage
Appartementetage §§ Bildungsetage  Luftreiniger-Dachetage
Marktetage § Müllentsorgungsetage  Einfache Tourismus-Dachetage
Marktetage §§ Skybridgestation  Reklameflächen-Dachetage
Büro-Etage § Parketage  Stufenpark-Dachetage
Büro-Etage §§ Sicherheitsetage  

Die Baukosten der einzelnen Etagen belaufen sich auf 20.000 § (Appartement §) bis 100.000 § für den Nuklearreaktor.

Die Akademie
 Basis Service Dachetage
Appartementetage §§ Fusionsreaktoretage  Luftreiniger-Dachetage
Appartementetage §§§ Bildungsetage  Sonnenenergie-Dachetage
Marktetage §§ Müllentsorgungsetage  Elite Tourismus-Dachetage
Marktetage §§§ Skybridgestation  Werbehologramm--Dachetage
Büro-Etage §§ Parketage  Biodom--Dachetage
Büro-Etage §§§ Sicherheitsetage  

Die Baukosten der einzelnen Etagen belaufen sich auch hier auf 24.000 § (Appartement §§) bis 156.000 § für die gehobene Büro-Etage.

Dachetagen sind je nach Typ mit noch höheren Baukosten verbunden. Ein Megaturm "verschlingt" so locker mal rund eine Million Simoleons, von den laufenden Kosten abgesehen.

Die Etagen werden aus einem Erweiterungsmenü beim Turmbau ausgewählt.

Der Bau jeder einzelnen Etage dauert eine gewisse Spielzeit, erfolgt aber mit optisch recht ansprechenden Animationen.

Nachdem jede Menge Kapital verbaut wurde, das Stadtkonto sich den roten Zahlen zuneigt, kann als 9. und letzte Etage ein spezielles Dachgeschoss errichtet werden, hier im Beispiel ist es eine Sonnenenergie-Dachetage.

Die Türme beider Zukunftswege lassen sich gemischt in einer Stadt errichten, und so können diese in voller Grüße aussehen:

 

Die Skybridge

Die Türme können mit einer sogenannten Skybridge-Station ausgerüstet werden, die Verbindungen in luftiger Höhe zwischen den Türmen ermöglichen. Das ist allerdings nur möglich, wenn das sogenannte ControlNet in der Stadt verfügbar ist. Dieses wird mit dem Bau der Akademie bereitgestellt und kann durch die ControlNet-Anlage ergänzt werden. ControlNet kann dabei auch von anderen Städten der Region zur Verfügung gestellt werden, kostenpflichtig natürlich.

Die Türme müssen also eine Skybridgestation erhalten. Auf welcher Etage sich diese befindet ist ohne Belang.

Die "Schienen" der Skybridge sind im Menü der Megatürme zu finden.

Mit 4 § klingt das ja im Moment recht preisgünstig. Wenn die Skybridge ausgewählt wird, zeigen grüne Markierungen an den Megatürmen auf der Etage der Stationen die Ankopplungspunkte für die Brücken. Anschließend wird ein Punkt ausgewählt und mit dem Kursor der Punkt am anderen Turm ausgesucht. Der geplante Verlauf und die Baukosten werden angezeigt.

Aus 4 § (pro Einheit?) werden hier 1.955 § und die Skybridge verläuft in elegantem Bogen zwischen den beiden Türmen. Mit Einem Klick wird der Bau bestätigt und die Verbindung ist hergestellt. Auf der Brücke verkehren kleine Gleiter, vermutlich zum Personentransport. Der Bau der Skybridge ist auch zwischen Stationen  auf unterschiedlichen Höhen möglich, auf größere Entfernung und auch Unterschiede der Geländehöhe spielen keine Rolle.

 

Was sonst noch passiert...

Von der Dachetage eines Megaturmes bietet sich natürlich ein beeindruckender Blick nach unten entlang des Turmes.

Mit etwas Geschick bei der Kamerapositionierung gelingt es, einen Blick ins Basement zu werfen, um wie in SimCity üblich, Fahrzeuge wie von Geisterhand verschwinden zu sehen.

In Megatürmen können Brände ausbrechen, in den oberen Etagen ist jede Feuerwehr machtlos. Hier hilft nur brennen lassen und abwarten. Wenn sich der Brand gelegt hat, dürfte die Etage zerstört sein, kann aber wieder repariert werden.

In einer Stadt können maximal 8 Türme errichtet werden. Im Auswahlmenü für Megatürme zeigt eine Übersicht sowohl die Zahl belegter Bauplätze, als auch den Aufbau der einzelnen Türme und die Kostensituation aller Türme.

Die Kostensituation sollte jeder Bürgermeister tunlichst im Auge behalten, sonst kann jeden Moment diese nette Erinnerung erscheinen.

Fazit

Mit dem Addon kommen eigentlich interessante Bauwerke und Baumöglichkeiten in die Stadt, aus einer gewissen Entfernung sind die Türme und futuristischen Bauten auch schön anzusehen. Allerdings muss man als Spieler schon ein Fan von Science-Fiktion sein, um mit diesen Bauten und einer freitragenden Skybridge klarzukommen. Ein Aufbau realistisch wirkender Städte, wie das noch immer von vielen Spielern in SimCity 4 praktiziert wird, ist einfach nicht möglich.

Noch immer wird die Simulation von bekannten Fehlern geplagt, die Städte stehen verloren in der Region, die Fläche reicht nicht aus. Und wenn man nicht gerade im Baukastenmodus spielt und hin und wieder den Geldcheat verwendet, ist die Stadt schneller pleite, als einem lieb sein kann. So interessant das Konzept der Megatürme auch sein mag, in solchen Ministädten wirken diese völlig deplatziert.

Bedauerlich, dass EA mit dem Addon in eine Richtung entwickelt, die den sehnlichsten Wünschen der Spieler nicht entgegenkommt.