Werbung

Electronic Arts bietet für SimCity einen neuen Download im Origin-Store an.

Ein "Deutsches Rotes Kreuz Katastrophenhilfe-Set" soll den Sims helfen, wenn eine Katastrophe über die Stadt hereingebrochen ist. Das Set kostet 9,99 Euro, vom Kaufpreis gehen 80% an das Deutsche Rote Kreuz.

(Bilderquelle: Origin-Store)

Außerdem ist ein größeres Addon angekündigt, das den Namen "Städte der Zukunft" trägt. Das Add-On fällt preislich mit 39,99 Euro ziemlich üppig aus, denn soweit bislang bekannt ist, gibt es noch immer keine Änderung der Stadtgrößen.

Als Ausweg sucht Electronic Arts offenbar die Stadtentwicklung in die Höhe, wenn es in der Fläche nicht geht oder nicht gehen soll. Denn in der Produktbeschreibung steht als erster Punkt:

"Expansion nach oben: erschaffe gigantische Megatürme", die Arcologien aus SimCity 2000 kommen wieder. Also nichts wirklich Neues.

Außerdem kann sich die Stadt in Richtung Konsumgesellschaft oder grüner Utopie hin entwickeln, Magnetschwebebahnen und Servicedrohnen (schwebende?) halten Einzug. Ergänzt wird das futuristische Szenario durch eine neue Katastrophe, den Riesenroboter.

Die ersten Bilder aus der Ankündigung im Origin-Store sehen zwar ganz opulent aus, aber ich glaube, die Mehrzahl aller Spieler wäre eher an größeren Stadtflächen und Lösungen für die Verkehrsprobleme interessiert gewesen.