Werbung

Network Addon Mod

Der NAM und alle optionalen Komponenten.

Aktuelle Version: RHW 5.0  vom 26.12.2011

Der RealHighway Mod (RHW) sowie das Modular Interchange System (MIS) sind optionale NAM-Komponenten zum Bau von autobahnähnlichen Schnellstraßen und Abfahrten. Der RHW basiert auf dem ehemaligen von Maxis nicht fertiggestellten Additional Network Tool (ANT).

Mod-Details

Mit dem RHW kann man autobahnähnliche Schnellstraßen verschiedener Breite erbauen: von zweispuriger über vier, sechs, acht bis zu zehn Spuren breite Schnellstraßen mit variablem Mittelstreifen. Das Modular Interchange System erlaubt es, Autobahndreiecke und -kreuze so realitätsnah wie möglich nachzubauen.

Neue Features in Version 5.0

Version 5.0 fügt mehrere neue Netzwerke - u.a. die Doppeldecker-Schnellstraßen - sowie zahlreiche neue Auf- und Abfahrten, Übergänge, schräg zum Raster verlaufende Schnellstraßen, und das FlexSPUI (flexible Single Point Urban Interchange) System hinzu.

  • Neuer "V5-Spec" Texture-Set, mit verbesserter Skalierung und Ästhetik.
  • Neue Netzwerke - die Doppeldecker DDRHW-4 Schnellstraßen, die RHW-3, erhöhte RHW-2, erhöhte RHW-6S und erhöhte RHW-6C.
  • das spezielles Kreuzungssystem FlexSPUI (flexible Single-Point Urban Interchange system), normale und erhöhte Version.
  • RHW Verkehrswege sind nun sichtbar in der regionalen Verkehrübersicht (erstellt von jondor).
  • Schräg zum Raster verlaufende FARHW-6C Schnellstraßen, und zahlreiche neue Übergänge und Auf- und Abfahrten.
  • Einfache, stabile ziehbare diagonale und kurvenförmige Funktionalität hinugefügt für RHW-6S, 6C, 8S, 8C and 10S. Die neuen RHW-3, ERHW-2 und DDRHW-4Schnellstraßen bieten nur eine eingeschränkte Unterstützung für diagonale Strecken. ERHW-6S und ERHW-6C bieten noch keine diagonalen oder kurvenförmige Strecken.) Bitte beachte: Falls Du RHW-6C diagonale Strecken mit RHW Version 4.0 oder 4.1 gebaut hattest, so mußt Du sie neu erstellen.
  • Neues, einfacheres Auf- und Abfahrts-Rampen-Nomenklatursystem, gekoppelt mit mehreren neuen Rampen.
  • Ziehbare Rampen (Draggable Ramp Interface, DRI) nun auch für RHW-6S and RHW-8C Schnellstraßen.
  • Zusätzliche Funktionalität des FLEXFly.
  • Viele neue kosmetische Teile, die es erlauben, das Aussehen der RHW Verkehrswege besser zu kontrollieren und realistischer zu gestalten.
  • DDRHW-4 einfache Brücke.
  • Verbesserte Pfade und Stabilität.

Abhängigkeiten

 

Das Ziel dieses Mods ist es, neue Textur-Variationen zum Verkehrsnetzwerk von SimCity 4 hinzuzufügen. Eine Textur-Variation ist dabei ein neues Set von Texturen für ein Netzwerk. Dank der neuartigen Technologie der Starter-Puzzleteile ist es nun möglich, ein Netzwerk mit mehreren verschiedenen Texturen auszustatten und diese nebeneinander in der gleichen Stadt zu verwenden. Diese Technik wurde zum ersten Mal bei den Straßenbahngleisen im Network Addon Mod (NAM) angewendet, um die Gleise ziehbar zu machen. Der SAM verwendet diese Technik nun, um ihr volles Potential auszunutzen. Diese SAM Beta v3 enthält insgesamt acht verschiedene Texturstile, einige davon sind im Bild zu sehen. Neu in dieser Version sind Texturen für diagonale Straßen.

Mod-Details

Was im SAM BETA v3 enthalten ist:

  • SAM - 1 - Parkplatztexturen von Pegasus
  • SAM - 2 - Fischgrätenmuster-Pflasterstraßen von ardecila
  • SAM - 3 - Feldwege von Pegasus
  • SAM - 4 - Schotterstraßen von Pegasus
  • SAM - 5 - Feldwege von Torolca
  • SAM - 7 - Asphaltstraßen von Hableurg
  • SAM - 8 - Kopfsteinpflaster von xannepan
  • SAM - 9 - rote Pflasterstraßen von JosefBrisko135 und ScruffyDeluxe

Alle oben genannten Texturen wurden anfangs von anderen Autoren (wie angegeben) erstellt und für den SAM von jplumbley oder Diggis aktualisiert und für die vier Wohlstandsstufen komplettiert.

Abhängigkeiten

  • Network Addon Mod vom April 2008
  •  

    Das Ziel dieses Mods ist es, neue Textur-Variationen zum Verkehrsnetzwerk von SimCity 4 hinzuzufügen. Eine Textur-Variation ist dabei ein neues Set von Texturen für ein Netzwerk. Dank der neuartigen Technologie der Starter-Puzzleteile ist es nun möglich, ein Netzwerk mit mehreren verschiedenen Texturen auszustatten und diese nebeneinander in der gleichen Stadt zu verwenden. Diese Technik wurde zum ersten Mal bei den Straßenbahngleisen im Network Addon Mod (NAM) angewendet, um die Gleise ziehbar zu machen. Der SAM verwendet diese Technik nun, um ihr volles Potential auszunutzen. Diese SAM Beta v3 enthält insgesamt acht verschiedene Texturstile, einige davon sind im Bild zu sehen. Neu in dieser Version sind Texturen für diagonale Straßen.

    Mod-Details

    Was im SAM BETA v3 enthalten ist:

    • SAM - 1 - Parkplatztexturen von Pegasus
    • SAM - 2 - Fischgrätenmuster-Pflasterstraßen von ardecila
    • SAM - 3 - Feldwege von Pegasus
    • SAM - 4 - Schotterstraßen von Pegasus
    • SAM - 5 - Feldwege von Torolca
    • SAM - 7 - Asphaltstraßen von Hableurg
    • SAM - 8 - Kopfsteinpflaster von xannepan
    • SAM - 9 - rote Pflasterstraßen von JosefBrisko135 und ScruffyDeluxe

    Alle oben genannten Texturen wurden anfangs von anderen Autoren (wie angegeben) erstellt und für den SAM von jplumbley oder Diggis aktualisiert und für die vier Wohlstandsstufen komplettiert.

    Abhängigkeiten

  • Network Addon Mod vom April 2008
  •  

    Die Hochbahn in SimCity 4 hat standardmäßig immer die gleiche grüne Geländetextur unter den Gleisen, was recht gut aussieht, wenn die Gleise durch unbebautes Gelände oder Wohngebiete verlaufen. Inmitten einer innenstädtischen Bebauung sieht es aber ausgesprochen häßlich aus. Der Hochbahn-Facelift-Mod entfernt die störende Geländetextur und ersetzt sie durch einen Look, der besser in die städtische Umgebung passt.

    Mod-Details

    Dieser Mod fügt den Hochbahngleisen in bebauten Zonen eine neue Basis hinzu, und zwar abhängig von Zonentyp, Dichte und Wohlstand. Zusätzliche Props erscheinen je nach Bebauung. Bäume, Büsche, Kisten, Paletten, Autos, Lampen, Leute und andere Props beleben den Bereich unterhalb der Gleise und erwecken den Anschein eines bebauten Gebiets. Vier verschiedene Textur-Sets sind enthalten:

    • Standard Maxis-Texturen
    • JRJ Sidewalks Mod-Texturen
    • SMP Sandstone Sidewalk-Ttexturen
    • SFBT Euro-Straßentexturen

    Die Technik dahinter ist die Benutzung von "Fake-Texturen" in Form von flachen Props, welche mit sogenannten Type 21 Exemplar files unter die Gleise gelegt werden. T21 Exemplar files sind quasi Lot-Konfigurationen, die auf Verkehrsnetzwerken erscheinen können. Diese können je nach Netzwerktyp, Zonentyp, Dichte und Wohlstand eingestellt werden. Baut man in unbebauten Zonen eine Hochbahnstrecke, werden "Texturen" unter die Gleise gelegt. Sobald sich die ersten Gebäude entwickeln, verfügen die Lots über eine Wohlstandsklasse, und entsprechend dieser erscheinen passende Props und Texturen.

    Zum Beispiel haben unbebaute Industriezonen (mittlere und hohe Dichte) eine graue Asphalttextur, und sobald die Zonen bebaut werden, erscheinen LKWs und Gabelstapler, wohingegen in High-Tech-Industriezonen eine weiße Pflastertextur sowie Büsche und Bäume angezeigt werden. Jedoch hat die Benutzung dieser "falschen" Texturen und der T21 Exemplars auch ein paar Einschränkungen:

    • Da Props sich nicht sehr gut an die Hangneigung anpassen können, sehen diagonale Strecken, welche entlang eines steilen Hangs verlaufen, nicht besonders gut aus. Man kann dies vermeiden, indem man ganz einfach keine unrealistisch steilen Hochbahnstrecken baut. Gerade Strecken sehen bedeutend besser aus, außer bei ganz steilen Hängen.
    • T21 Exemplar files können nicht zwischen Parks und Sehenswürdigkeiten unterscheiden, da beide als städtische Einrichtung unter einem Wert zusammengefasst sind. Um eine Pflastertextur neben einem Park-Rasen zu vermeiden, oder wechselweise Grastexturen neben bebauten Gebieten, lösen städtische Gebäude keinen Wechsel der Textur-Props aus.
    • Außerdem enthält der Mod aufgrund des großen Arbeitsaufwands keine gesonderten T21 Exemplar files für §§§-Gebiete. Das bedeutet nicht, dass in diesen Gebieten keine Props angezeigt werden, sondern es werden einfach die gleichen Props wie für die §§-Gebiete verwendet, da sie ohnehin fast gleich aussehen. Nur High-Tech-Industriegebiete haben daher ein eigenes §§§-Set.

    Abhängigkeiten

    Falls Du eins der Texturstil-Plugins verwenden willst, benötigst Du auch die unten angegebenen Abhängigkeiten.

     

    Die Hochbahn in SimCity 4 hat standardmäßig immer die gleiche grüne Geländetextur unter den Gleisen, was recht gut aussieht, wenn die Gleise durch unbebautes Gelände oder Wohngebiete verlaufen. Inmitten einer innenstädtischen Bebauung sieht es aber ausgesprochen häßlich aus. Der Hochbahn-Facelift-Mod entfernt die störende Geländetextur und ersetzt sie durch einen Look, der besser in die städtische Umgebung passt.

    Mod-Details

    Dieser Mod fügt den Hochbahngleisen in bebauten Zonen eine neue Basis hinzu, und zwar abhängig von Zonentyp, Dichte und Wohlstand. Zusätzliche Props erscheinen je nach Bebauung. Bäume, Büsche, Kisten, Paletten, Autos, Lampen, Leute und andere Props beleben den Bereich unterhalb der Gleise und erwecken den Anschein eines bebauten Gebiets. Vier verschiedene Textur-Sets sind enthalten:

    • Standard Maxis-Texturen
    • JRJ Sidewalks Mod-Texturen
    • SMP Sandstone Sidewalk-Ttexturen
    • SFBT Euro-Straßentexturen

    Die Technik dahinter ist die Benutzung von "Fake-Texturen" in Form von flachen Props, welche mit sogenannten Type 21 Exemplar files unter die Gleise gelegt werden. T21 Exemplar files sind quasi Lot-Konfigurationen, die auf Verkehrsnetzwerken erscheinen können. Diese können je nach Netzwerktyp, Zonentyp, Dichte und Wohlstand eingestellt werden. Baut man in unbebauten Zonen eine Hochbahnstrecke, werden "Texturen" unter die Gleise gelegt. Sobald sich die ersten Gebäude entwickeln, verfügen die Lots über eine Wohlstandsklasse, und entsprechend dieser erscheinen passende Props und Texturen.

    Zum Beispiel haben unbebaute Industriezonen (mittlere und hohe Dichte) eine graue Asphalttextur, und sobald die Zonen bebaut werden, erscheinen LKWs und Gabelstapler, wohingegen in High-Tech-Industriezonen eine weiße Pflastertextur sowie Büsche und Bäume angezeigt werden. Jedoch hat die Benutzung dieser "falschen" Texturen und der T21 Exemplars auch ein paar Einschränkungen:

    • Da Props sich nicht sehr gut an die Hangneigung anpassen können, sehen diagonale Strecken, welche entlang eines steilen Hangs verlaufen, nicht besonders gut aus. Man kann dies vermeiden, indem man ganz einfach keine unrealistisch steilen Hochbahnstrecken baut. Gerade Strecken sehen bedeutend besser aus, außer bei ganz steilen Hängen.
    • T21 Exemplar files können nicht zwischen Parks und Sehenswürdigkeiten unterscheiden, da beide als städtische Einrichtung unter einem Wert zusammengefasst sind. Um eine Pflastertextur neben einem Park-Rasen zu vermeiden, oder wechselweise Grastexturen neben bebauten Gebieten, lösen städtische Gebäude keinen Wechsel der Textur-Props aus.
    • Außerdem enthält der Mod aufgrund des großen Arbeitsaufwands keine gesonderten T21 Exemplar files für §§§-Gebiete. Das bedeutet nicht, dass in diesen Gebieten keine Props angezeigt werden, sondern es werden einfach die gleichen Props wie für die §§-Gebiete verwendet, da sie ohnehin fast gleich aussehen. Nur High-Tech-Industriegebiete haben daher ein eigenes §§§-Set.

    Abhängigkeiten

    Falls Du eins der Texturstil-Plugins verwenden willst, benötigst Du auch die unten angegebenen Abhängigkeiten.

    Dieser Download enthält eine überdachte Brücke, wie man sie oft in den Neuengland-Staaten im Nordosten der USA vorfindet. Die Überdachung dient dazu, Feuchtigkeit von der Brückenkonstruktion fernzuhalten, um die Lebensdauer der Brücke zu erhöhen.

    Abhängigkeiten

  • Network Addon Mod Essentials vom April 2008
  • Dieser Download enthält die Warzone-Eisenbahnbrücke, welche mit ihrer allseits umschließenden Betonkonstruktion ein futuristisches Bild in die Landschaft zaubert.

    Abhängigkeiten

    Dieser Download enthält eine moderne Landstraßenbrücke, gestaltet nach einer Brücke in der Nähe von Houston, Texas, USA, Dusktroopers Heimatstadt.

    Abhängigkeiten

     

    Dieser Download enthält zwei Eisenbahnbrücken, die dem Viaduc de Garabit in Südfrankreich nachempfunden sind. Der Garabit-Viadukt ist eine stählerne Eisenbahnbrücke, die das Flusstal der aufgestauten Truyère in Frankreich überspannt. Erbaut wurde der Viadukt von Gustave Eiffel gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Die Konstruktion stammt von Maurice Koechlin. Er war für 25 Jahre die höchste Eisenbahnbrücke der Welt. Das Bauwerk überspannt mit einer Länge von fast 565 Meter in 122 Metern Höhe zwischen Talsohle und Bogenscheitel das Tal der Truyère. Die Spannweite des Bogens beträgt 165 Meter.

    Abhängigkeiten

  • Network Addon Mod Essentials vom April 2008
  •  

    Das High Speed Rail Project (HSRP) fügt dem Verkehrssystem von SimCity 4 zwei neue "Modellvariationen" hinzu, in diesem Fall für die Monorail. Anfang 2007 hat memo eine Technik gefunden, die es ermöglicht, mit einem einzelnen Starter-Puzzleteil ein neues, aus Texturen oder Modellen bestehendes "Netzwerk" zu ziehen. Zum ersten Mal wurde dies für die ziehbaren Straßenbahnen aus dem Network Addon Mod (NAM) genutzt, mittlerweile existieren gleichartige Puzzleteile auch für den Street Addon Mod (SAM) und den Rural Highway Mod (RHW). In diesem Mod enthalten sind sowohl erhöhte (HSR) als auch ebenerdige (GHSR) Hochgeschwindigkeitsstrecken enthalten. Das originale HSRP hat das Monorail-Netzwerk komplett ersetzt, mit diesem Mod ist es endlich möglich, unabhängige Hochgeschwindigkeitsstrecken zu bauen, welche allerdings weiterhin auf dem Monorail-Netzwerk basieren.

    Mod-Details

    Was im HSRP enthalten ist:

    • HSR - erhöhte Hochgeschwindigkeitsstrecke
    • GHSR - ebenerdige Hochgeschwindigkeitsstrecke
    • verschiedene Puzzleteile für GHSR und HSR (siehe unten)

    Alle Basis-Elemente

    • gerade Strecke
    • 45°-Kurve
    • diagonaler Abzweig von gerader Strecke
    • gerader Abzweig von diagonaler Strecke

    ziehbare HSRP-Überführungen

    • orthogonale Straße unter orthogonalem HSR
    • orthogonale/diagonale Landstraße unter orthogonalem HSR
    • orthogonale/diagonale Einbahnstraße unter orthogonalem HSR
    • orthogonale/diagonale Allee unter orthogonalem HSR
    • orthogonale/diagonale Autobahn unter orthogonalem HSR
    • orthogonales RHW-2 unter orthogonalem HSR
    • orthogonales RHW-4 unter orthogonalem HSR

    High Speed Rail-Icon enthält die folgenden Puzzleteile für erhöhte Hochgeschwindigkeitsstrecken:

    • orthogonales HSR Starter-Puzzleteil
    • orthogonales HSR Füller-Puzzleteil
    • orthogonales SAM Set 2 unter orthogonalem HSR
    • orthogonales SAM Set 3 unter orthogonalem HSR
    • orthogonales SAM Set 4 unter orthogonalem HSR
    • orthogonales SAM Set 5 unter orthogonalem HSR
    • orthogonales SAM Set 7 unter orthogonalem HSR
    • orthogonales SAM Set 8 unter orthogonalem HSR
    • orthogonales SAM Set 9 unter orthogonalem HSR
    • orthogonale erhöhte Hochbahn unter orthogonalem HSR
    • orthogonale erhöhte Monorail unter orthogonalem HSR
    • orthogonale Straße unter diagonalem HSR
    • orthogonale Landstraße unter diagonalem HSR
    • orthogonale Einbahnstraße unter diagonalem HSR
    • orthogonale Eisenbahn unter diagonalem HSR
    • orthogonale Allee unter diagonalem HSR
    • diagonale Straße unter diagonalem HSR
    • diagonale Landstraße unter diagonalem HSR
    • diagonale Einbahnstraße unter diagonalem HSR
    • diagonale Eisenbahn unter diagonaleml HSR
    • diagonale Alleee unter diagonalem HSR

    Ground High Speed Rail-Icon enthält die folgenden Puzzleteile für ebenerdige Hochgeschwindigkeitsstrecken:

    • orthogonales GHSR Starter-Puzzleteil
    • orthogonale/diagonale erhöhte Landstraße über orthogonalem GHSR
    • orthogonale/diagonale erhöhte Einbahnstraße über orthogonalem GHSR
    • orthogonale/diagonale erhöhte Eisenbahnüber orthogonalem GHSR
    • orthogonale erhöhte Allee über orthogonalem GHSR
    • orthogonale erhöhte Autobahn über orthogonalem GHSR
    • orthogonale Hochbahn über orthogonalem GHSR
    • orthogonale erhöchte Hochbahn über orthogonalem GHSR
    • orthogonale Monorail über orthogonalem GHSR
    • orthogonale erhöhte Monorail über orthogonalem GHSR
    • orthogonales HSR über orthogonalem GHSR
    • GHSR S-Kurve mit Verschwenkung um 1 Feld
    • GHSR <> HSR-Übergang
    • GHSR <> HSR orthogonales Hangpuzzleteil
    • GHSR <> HSR orthogonales Hangpuzzleteil mit HSR-Starter

    Brücken

    • GHSR-Brücke - für ebenerdige Hochgeschwindigkeitsstrecken
    • HSR-Brücke - für erhöhte Hochgeschwindigkeitsstrecken

    Die HSRP-Strecken verhalten sich hinsichtlich Geschwindigkeit, Kapazität usw. genauso wie die Monorail von Maxis. Das bedeutet auch, dass auf den HSRP-Strecken Monorail-Automata verkehrt. Mittlerweile sind verschiedene HSRP-Skins erhältlich, die sich ggf. auch auf einer Monorailstrecke ganz gut machen..

    Abhängigkeiten

     
     
    Powered by Phoca Download