Werbung

Viele kennen das Problem: Da möchte man nur noch schnell dieses Hang-Puzzleteil setzen, wählt die richtige Puzzleteil-Kategorie aus, und dann geht es los... Tabulator-Drücken, bis der Finger Hornhaut kriegt. Mit ein bisschen Pech "vertabbt" man sich dann noch und ist schon ein Puzzleteil zu weit, so dass das Spielchen wieder von vorne losgeht. Das nervt natürlich! Aber gibt es eine Lösung?

Ja. Dafür hättest Du übrigens nur die Liesmich-Datei des NAM mal lesen müssen - man kann nämlich ganz einfach mit [SHIFT]+[TABULATOR] die Puzzleteile rückwärts durchtabben...