Beitragsseiten

Die Hotels in Hotelgigant 2 bestehen nicht nur aus Gästezimmern, sondern es sind immer eine Vielzahl von "Nebeneinrichtungen" erforderlich. Das Hotelrestaurant ist ja sicher eine verständliche Ergänzung, aber die Ausstattung mit Konditorei und Elektronikfachgeschäft ist dann schon eher ungewöhnlich. Und das umso mehr, da die Gäste zu kleine und auch fehlende Einrichtungen monieren. Offenbar braucht jedes Hotel die volle Ausstattung mit der Vielzahl dieser Nebeneinrichtungen, um die Gäste zu hoher Zufriedenheit zu bringen. Am Ende wirken die Hotels auf mich eher wie Business-Fitness-Einkaufskomplexe mit Übernachtungsmöglichkeit.

Im Einzelnen sind das folgende Einrichtungen:

  • Lobby
  • Restaurant
  • Café
  • Hotelbar
  • Wellness. (oder Fitness-) Club
  • Spielhalle
  • Billardhalle
  • Schwimmbad
  • Bibliothek
  • Konditorei
  • Juwelier
  • Souvenierladen (auch als Kunstgewerbegeschäft bezeichnet)
  • Elektronikladen
  • Businesscenter 

Einige der Räumlichkeiten sollen hier mit ein paar Bildern gezeigt werden.

Lobby

Die Lobby braucht ein Hotel  unbedingt, Empfang der Gäste, Information der Gäste und Auschecken findert hier statt. In der Lobby gewinnt der Gast den ersten Eindruck, daher sollte der Raum ansprechend und großzügig angelegt sein.

Image Image
 Übersicht Informationstafel am Eingang
Image Image
Der Buchungs-PC am Empfangsschalter zeigt ...  ... einen Screenshot aus dem Spiel.

 

 

 

Restaurant

Ein gutes Hotelrestaurantist nicht nur für die Hotelgäste wichtig, sondern zieht auch hungrige Besucher von außerhalb an. Ob das in Hotelgigant 2 auch so ist, entzieht sich unserer Kenntnis allerdings. Auf alle Fälle kann der Hotelmanager detailiert die Speisekarte festlegen.

Image Image
 Übersicht Das Frühstücksbüffet, das allerdings rund um die Uhr dort steht.
Image  
Gestaltung der Speisekarte  

 Café

Image Image
 Übersicht Die Bedienung bereitet auch mal Fruchtgetränke zu.
Image Image
Im Café lässt sich auch im Internet surfen, zum Beispiel auf der Webseite von ...  ... Capitalism 2, ein Produkt des Herstellers von Hotelgigant.

 Aber die Techniker sollten mal die Grafikkarte checken, die Webseite wird spiegelbildlich angezeigt. Undecided


 

 

 

 

 

Hotelbar

Image Image
 Übersicht Standesgemäß ist der Barkeeper fast ständig am Polieren der Gläser

Konditorei

Mir persönlich ist kein Hotel erinnerlich, das eine eigene Konditorei für die Gäste besitzt, aber ich habe ja auch noch nie in absoluten Spitzenhotels genächtigt. I Hotelgigant 2 gibt es jedenfalls eine.

Image Image
 Übersicht "Kalorienbomben" in der Auslage Wink

 

Elektronik-Geschäft

Der kleine Media-Markt des Hotels bietet jene Artikel, die Hotelgäste eigentlich mit sich führen: Handy und Notebook (meist bei Geschäftsleuten zu finden, aber auch inzwischen ja auch bei Privatleuten weit verbreitet). Aber wer Handy verliert oder Läppi schrottet, kann sich hier gleich neu ausrüsten.

Image Image
 Übersicht Wie es scheint, ist auch das iPhone im Angebot. Die Tarife waren leider nicht zu erkunden...

Souveniergeschäft

Irgendwelchen Andenkenklimperkram kann man ja wirklich oft in den Hotels kaufen, aber muss das Teil deswegen so groß sein?

Image Image
 Übersicht Blick in die Auslagen

 

 

Schmuckgeschäft

In hochklassigen Hotels kann ich mir einen Juwelier im Hotel gut vorstellen und wie es scheint, hat auch das Fachgeschäft in Hotelgigant gute Artikel im Angebot.

Image Image
Übersicht Hier wird es richtig teuer...
Image Image
Die Kasse zeigt sehr gute Details, selbst der Kassenbon des letzten Kunden ist noch zu sehen.  Und hier mal ein Blick auf dieFachverkäuferin im Juweliergeschäft.Wenig los, klar dass die Dame etwas gelangweilt ausschaut. Wink

Spielhalle

Wahrscheinlich als Aufenthaltsort bei schlechtem Wetter gedacht, kann sich der Hotelgast an verschiedenen Spielautomaten vergnügen.

Image Image
 Übersicht Simulator für Autorennen
Image  
Und wer es etwas aggressiver mag...  

 

 

Schwimmbad

Ein solches habe ich selbst schon im Hotel genutzt, aber das war von vornherein als Wellness-Hotel deklariert.

Image Image
 Übersicht Die Einrichtungen, wie das Sprungbrett, werden auch wirklich genutzt.

Fitness-Bereich

Für den Fitnessbereich sollte man bei der Hotelplanung schon mal eine gesamte  Etage vorsehen. Der Fitnessbereich unterteilt sich nämluich in eine Vielzahl von separaten Räumlichkeiten, bspw. für Sportgeräte, Umkleide, Dusche, Sauna oder Solarium. Und sicher ist, die Gäste wollen jede einzelne Einrichtung auch nutzen können.

Image Image
 Übersicht linker Teil Übersicht rechter Teil
Image Image
Übungen für oder gegen Rückenschmerzen? Auch Stepper und Ergometer stehen zur Verfügung.
Image Image
Das Solarium mit Liege- und Steh-Solarien. In der Sauna können die Gäste selbst Wasser aufgießen,verbunden mit ziemlicher Dampfentwicklung.

 Billard-Raum, Bibliothek und das Business-Center fehlen in der Übersicht noch, werden aber in Kürze noch folgen.